Dorfzentrum Au-SG

Der soziale und kulturelle Mittelpunkt eines Dorfzentrums soll am und um den Dorfplatz liegen. Wir haben als Projekttitel „Intarsie“ gewählt. Sinnbildlich soll ein starkes Dorfzentrum präzise in die bestehende ortsbauliche Struktur von Au eingesetzt werden

Entlang der Durchzugsstrasse setzen wir auf hohe Dichte, Geschlossenheit und punktuelle, anhand der Bewegungsströme analysierte, Durchlässe. Geschützt in Richtung Wohnstrasse, um die Kirche herum soll Der Dorfplatz, als mehrteilige ortsbauliche Struktur, multifunktional nutzbar sein.

Eine klare Haltung zur Materialisierung und Formensprache in der Tradition der gewachsenen dörflichen Struktur; Verputzte Mauern, Holzelemente, Steildächer, Ziegel, Kopfsteinpflaster und Bepflanzungen mit heimischen Gewächsen.

Architekturwettbewerb 2017

Gemeinsam mit nona Architektinnen

und Alex Jost, Landschaftsarchitekt, Chur

1701+W+DAU_03.jpg
DAU_View1.jpg
DAU_View2.jpg